Forderungsausfälle aus Lieferungen & Leistungen versichern

Tarife der Kreditversicherung hier vergleichen

  • Verluste aus Forderungen sind mitversichert
  • Absicherung von Lieferantenkredite
  • Derzeit mehr als 40 Anbieter im Test
  • Wir vergleichen Tarife seit über 10 Jahren
  • Schnelle, diskrete und kompetente Servicequalität

Was versteht man unter der Kreditversicherung?


Die Kreditversicherung gehört zu den klassischen Industrie- bzw. Betriebsversicherungen. Sie sichert vor allem Lieferantenkredite ab. Nicht eingeschlossen sind dagegen klassische Darlehen, wie die Immobilienfinanzierung oder der Bankkredit. Versicherungen, die diese Absicherung bieten, sind eher als Restschuld- bzw. Kreditausfallversicherung bekannt.

Welche Arten der Kreditversicherung gibt es?


Man unterscheidet in verschiedene Varianten der Kreditversicherung. Die häufigsten sind:

  1. Warenkreditversicherung
  2. Vertrauensschadenversicherung
  3. Kautionsversicherung

In Deutschland ist die Warenkreditversicherung besonders weit verbreitet und stellt auch am ehesten eine klassische Kreditversicherung dar.

Wofür leistet die Kreditversicherung?


Geht man bei der Kreditversicherung von einer Warenversicherung aus, so leistet diese für Forderungsausfälle aus Lieferungen und Leistungen. Dabei werden grundsätzliche Dienstleistungen aus der Finanz- und Versicherungsbranche gebündelt angeboten. Wird eine Kreditversicherung abgeschlossen, sieht der Ablauf bei Auftragsannahme wie folgt aus:

  1. Mitteilung an den Versicherer über den geplanten Auftrag.
  2. Versicherer überprüft die Bonität des Kunden (z. B. durch Abfragen bei Auskunfteien, Veröffentlichungen im Bundesanzeiger, eigene Zahlungserfahrungen usw.).
  3. Wird die Bonität als positiv bewertet, gibt der Versicherer eine Deckungszusage bis zu einer bestimmten Höhe.
  4. Der Versicherungsnehmer kann nun den Auftrag bis zur vereinbarten maximalen Kredithöhe ausführen.
  5. Wird der Kunde allerdings zahlungsunfähig oder gerät in Zahlungsverzug, tritt der Versicherungsfall ein.
  6. Der Versicherte muss zunächst das hauseigene Mahnwesen durchführen.
  7. Anschließend wird das Forderungsinkasso an den Versicherer übertragen.
  8. Bleibt das Inkasso erfolglos, zahlt der Versicherer die Forderung aus.
  9. Gleiches gilt bei einer Zahlungsfähigkeit.
  10. Die Zahlung des Versicherers beläuft sich im Schnitt auf 70 bis 90 Prozent der Nettoforderung.

Ebenfalls kann das Fabrikationsrisiko über die Kreditversicherung abgesichert werden. Bestellt ein Kunde Ware und befindet sich diese im Fertigungsprozess, während der Kunde zahlungsunfähig wird, zahlt die Kreditversicherung die bereits erbrachten Vorleistungen für den Auftrag. Allerdings hat der Warenkreditversicherer die Möglichkeit, das Limit für einzelne Kunden zu kürzen, zu streichen oder gar den gesamten Versicherungsschutz für bestimmte Kunden aufzuheben. Dann sinkt oder verschwindet der Versicherungsschutz.

Was kostet die Kreditversicherung?


Die Kosten der Kreditversicherung setzen sich aus Gebühren und Versicherungsprämie zusammen. Die Versicherungsprämie kann anhand des versicherten Umsatzes oder der offenen Posten ermittelt werden. Für die Ermittlung der Versicherungsprämie ziehen die Versicherer verschiedene Faktoren heran:

  • Branche und allgemeine konjunkturelle Lage,
  • durchschnittliche Dauer bis zum Zahlungseingang,
  • Branche der Abnehmer,
  • Anteil der Exporte,
  • Art des hauseigenen Mahnwesens (wie regelmäßig werden Rechnungen und Mahnungen erstellt, welche Zahlungsziele werden eingeräumt),
  • Verluste aus Forderungen in der Vergangenheit.

Im Schnitt müssen Unternehmen mit ein bis drei Promille der Umsätze für die Versicherungsprämie einrechnen. Die Gebühren für die Finanzdienstleistungen ergeben sich aus der Kreditprüfung im Einzelfall sowie den Inkassokosten, die anfallen.

Weitere Varianten der Kreditversicherung


Weitere Varianten der Kreditversicherung, allerdings nur im weitesten Sinne können die Konsumentenkreditversicherung, der Reisesicherungsschein oder die Kautionsversicherung sein. Diese haben allerdings bei weitem keine so große Bedeutung im Rahmen der Kreditversicherungen wie die Warenkreditversicherung.

Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife