Unternehmensversicherung

Elementarer Schutz für jedes Unternehmen

  • Schutz vor jeglichen Ansprüchen Dritter
  • Absicherung für den Unternehmer sowie den Mitarbeitern
  • Zahlreiche Versicherungsmöglichkeiten kombinierbar
  • Viele Versicherer & Testsieger Tarife mit im Vergleich
  • Seit 2005 tausende zufriedene Kunden

Welche Unternehmensversicherung macht Sinn?


Der Begriff Unternehmensversicherung ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von verschiedenen Versicherungen, mit denen die unterschiedlichsten Risiken im Unternehmen abgesichert werden können. Grob lässt sich in die

  • Laufzeit
  • Inhaltsversicherungen,
  • Versicherungen für Mitarbeiter und
  • Rechtsschutzversicherungen

unterscheiden.

Unternehmensversicherungen im Haftpflichtbereich


Im Haftpflichtbereich findet sich ebenfalls eine große Auswahl an verschiedenen Unternehmensversicherungen. Die bekannteste Variante ist die Betriebshaftpflichtversicherung, die wirklich ausnahmslos jedem Unternehmen zu empfehlen ist. Sie kommt für Schäden, die Dritten im eigenen Betrieb entstehen, auf. Stürzt etwa ein Geschäftspartner auf dem vereisten Weg vor dem Betriebsgebäude und bricht sich ein Bein, kommt die Betriebshaftpflichtversicherung dafür auf. Weitere Varianten der Unternehmensversicherung im Haftpflichtbereich sind die

  • Berufshaftpflichtversicherung – für einige Berufsgruppen sogar vorgeschrieben
  • D & O Versicherung – für Manager und leitende Angestellte
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung – als allgemeine Haftpflicht für Vermögensschäden
  • Kfz-Haftpflichtversicherung – für den eigenen Fuhrpark oder das einzelne Betriebsfahrzeug
  • Produkthaftpflicht – für die Absicherung vor Schäden, die von den eigenen Produkten ausgehen

Weitere Unternehmensversicherungen


Darüber hinaus bietet sich für viele Unternehmen eine Geschäftsinhaltsversicherung an. Sie ähnelt einer klassischen Hausratversicherung und deckt Schäden durch Leitungswasser, Feuer, Einbruch und Co. an den betrieblich genutzten Anlagen, Maschinen und anderen Einrichtungsgegenständen ab. In diesem Zusammenhang ist auch eine Betriebsunterbrechungsversicherung zu den wichtigen Unternehmensversicherungen zu zählen. Kommt es aufgrund eines Feuers zur Zerstörung der gesamten Betriebsgebäude, können Unternehmen ihren Geschäftsbetrieb nicht mehr aufrechterhalten. Löhne und Gehälter für die Mitarbeiter müssen jedoch weiter gezahlt werden. Für diese Kosten kann dann die Betriebsunterbrechungsversicherung aufkommen.

Welche Unternehmensversicherungen für Angestellte sind relevant?


Bei den Unternehmensversicherungen für Angestellte gibt es ebenfalls eine breite Auswahl. Diese reicht von Unfallversicherungen bis hin zu Altersvorsorgeverträgen. Auch Kapitallebensversicherungen und fondsgebundene Lebensversicherungen, die als Direktversicherung abgeschlossen werden, zählen in diesen Bereich. Ebenfalls zählen die gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungen für Angestellte in diesen Bereich, wie etwa die

  • Unfallversicherung über die Berufsgenossenschaft oder die
  • Beiträge, die an die Sozialversicherungen abgeführt werden müssen.

Wer braucht eine Rechtsschutzversicherung?


Ebenfalls in den Bereich der Unternehmensversicherungen fallen alle Arten von Rechtsschutzversicherungen. Hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, bestimmte Rechtsbereiche abzusichern. Wichtig dabei: Der Versicherungsschutz muss auf das individuelle Risiko abgestimmt sein. Außerdem sind die meisten Haftpflichtversicherungen mit einer passiven Rechtschutzversicherung versehen, so dass unberechtigte Ansprüche Dritter über diese abgewehrt werden können.

Unternehmensversicherung – erst das Risiko kennen, dann abschließen


Bevor Unternehmer eine wie auch immer geartete Unternehmensversicherung abschließen, müssen sie jedoch ihr individuelles Risiko kennen. Im Internet gibt es spezielle Schnell-Checks, besser ist es jedoch, einen unabhängigen Versicherungsmakler zu befragen. Dieser kann eine auf das Unternehmen zugeschnittene Risiko-Analyse erstellen, um die passenden Unternehmensversicherungen zu finden. Generell gilt hier der Grundsatz: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Eine Überversicherung durch unzählige Einzel-Policen kann Unternehmen nämlich auch schnell in finanzielle Schieflage bringen.

Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife
Vergleich Gewerbe-Tarife